Zum Inhalt springen

    • Google Plus
    • Google Plus
    • Twitter
    • Xing

Fortbildungsveranstaltung "Zugang zur Schieneninfrastruktur für die Logistik"

20. Mai 2015 10:30 bis 16:00
Ort: Oldenburg
Gemeinsam mit der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer informieren wir im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung darüber, was konkret notwendig ist, damit Güter auch tatsächlich auf die Schiene kommen und wie die Hürden dabeigenommen werden ...

Obwohl der Großteil des Güterverkehrs auf der Straße erfolgt, steigt das Interesse der Unternehmen an alternativen Möglichkeiten per Schiene. Die Einrichtung eines Gleisanschlussverkehrs ist für Unternehmen jedoch häufig mit hohen Hürden verbunden. Neben grundsätzlich unternehmerischen Entscheidungen sind es oft in mehrfacher Hinsicht ungünstige Rahmenbedingungen. Das Land hat hierzu eine Studie in Auftrag gegeben, die zu dem Ergebnis kommt, dass nicht nur ein fehlender Gleisanschluss an sich ein Hindernis darstellen kann, sondern auch undurchsichtige betriebliche, organisatorische und rechtliche Randbedingungen.

Gemeinsam mit der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer informieren wir im Rahmen einer Fortbildungsveranstaltung darüber, was konkret notwendig ist, damit Güter auch tatsächlich auf die Schiene kommen und wie die Hürden dabeigenommen werden. Die Veranstaltung richtet sich an Mitarbeiter öffentlicher Verwaltungen, die in den Bereichen Wirtschaftsförderung, Regional- und Verkehrsplanung sowie Raumordnung tätig sind. Angesprochen sind ferner alle Interessierten aus der Wirtschaft, die sich mit strategischen und planerischen Aspekten von Bahnlogistik beschäftigen. Inhaltlich beschäftigt sich die Veranstaltung mit dem System Eisenbahn und soll Verständnis für die planerischen und organisatorischen Abläufe wecken. Das beinhaltet auch „Who is who?“ und: „Wer ist wofür eigentlich verantwortlich?“ Schließlich wird noch ein praktischer Ausblick gewährt. Wie verläuft der Weg zum wirtschaftlichen Gleisanschluss und welche Fallen lauern? Einblicke in die Praxis von Planung und Umsetzung.

 

Ansprechpartner für Anmeldungen:
Anja Eilers und Karin Schildt
Oldenburgische Industrie- und Handelskammer
Moslestraße 6, 26122 Oldenburg
Telefon: 0441/2220416
Fax: 0441/22205416
E-Mail: verkehr@oldenburg.ihk.de
Internet: www.ihk-oldenburg.de

Kostenbeitrag:
30 EUR (Rechnung wird nach Anmeldung verschickt)

Anmeldefrist:
Bitte melden Sie sich bis zum 1. Mai 2015 verbindlich an.