Zum Inhalt springen

    • Google Plus
    • Google Plus
    • Twitter
    • Xing

DIALOG Schienengüterverkehr: Coaching des Schienengüterverkehrs und regionale Entwicklungsansätze

29. August 2017 09:00 bis 17:00
Ort: Hannover
Schienengüterverkehr kann eine größere Bedeutung gewinnen. Allen handelnden Parteien müssen jedoch dessen Möglichkeiten, die Randbedingungen und die organisatorisch-betrieblichen Verfahren bekannt sein, die notwendigen Netzwerke sind zu knüpfen.

Am Beispiel der Region Hannover wurde erarbeitet, wie die notwendigen Voraussetzungen und diesbezügliche regionale Förderungsansätze geschaffen werden können. Das Coaching des Schienengüterverkehrs umfasst dabei ein Bündel aufeinander abgestufter Maßnahmen, deren Methodik auf andere Regionen übertragbar ist.

Die Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft (DVWG) Niedersachsen/Bremen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, der IHK Hannover und der Region Hannover hat aus diesem Anlass eine Konferenz vorbereitet, zu der wir Sie gerne einladen.

Am Dienstag den 29. August 2017 geht es um:

DIALOG Schienengüterverkehr
Coaching des Schienengüterverkehrs und regionale Entwicklungsansätze (hier klicken für das Programm)

Anmeldungen bitte bis zum 18. August 2017 an:

DVWG Niedersachsen‐Bremen e.V.

c/o Peter Beckmann

eMail: niedersachsen‐bremen@dvwg.de

Telefon: 0511 62 89 59

Internet: niedersachsen‐bremen.dvwg.de

 

Teilnehmerbeitrag

Standardbeitrag 50 €

Mitglieder der DVWG 35 €

Studierende 20 €

 

Tagungsort

IHK Industrie‐ und Handelskammer Hannover,

Schiffgraben 49, 30175 Hannover

Tel. +49 511 3107 0