Zum Inhalt springen

    • Google Plus
    • Google Plus
    • Twitter
    • Xing

"Green Logistics: Stärkung CO2-armer Verkehrsträger"

16. March 2016
Ort: Dörpen
"Grüne" Logistikstrategien nehmen an Bedeutung weiter zu. Ihr Erfolg wird daran gemessen, wie viele Emissionen ein Unternehmen einsparen kann und wie viel entlang der gesamten Wertschöpfungskette eingespart wird.

Mit seinen multimodalen Standorten verfügt Niedersachsen über beste Voraussetzungen, um klimaschonende Logistikkonzepte unter Einbindung alternativer Verkehrsträger umzusetzen.

Vor diesem Hintergrund laden wir Sie herzlich zu der Informations- und Networkingveranstaltung
„Green Logistics: Stärkung CO2-armer Verkehrsträger“
am 16.03.2016 (9.30 - 13.30 Uhr)
UPM Nordland Papier
Nordlandallee 1
26892 Dörpen

ein. UPM Nordland Papier wickelt zusammen mit der UPM nortrans Speditionsgesellschaft mbH über das GVZ Dörpen einen großen Teil seiner ein- und ausgehenden Verkehre ab.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen die neuen Fördergrundsätze für die Stärkung CO2-armer Verkehrsträger in Niedersachsen, auf deren Grundlage das Land die Weiterentwicklung intermodaler Knoten wie Güterverkehrszentren und Binnenhäfen sowie klimaschonende Logistiklösungen zukünftig fördern wird.

Außerdem präsentieren Ihnen regionale Unternehmen erfolgreiche (nachhaltige) Logistikkonzepte, die zur Reduktion der CO2-Emissionen im Rahmen ihrer logistischen Kernprozesse beitragen.

Die Veranstaltung wird von der Logistikachse-Ems in Zusammenarbeit mit dem Logistikportal Niedersachsen e.V. durchgeführt. Nach vorheriger Anmeldung ist die Teilnahme an der Veranstaltung kostenfrei!

Hier geht es zum Veranstaltungsprogramm.

Anmeldungen für die Veranstaltung nimmt die Geschäftsstelle der Logistikachse-Ems bis zum 11.03.2016 entgegen.

Ansprechpartner:

Helmut Weermann

E-Mail: weermann(at)logistikachse-ems(dot)de

Tel:    04921 / 91 848 26

Fax:   04921 / 91 848 18

Netzwerkmanagement

Logistikachse Ems

c/o Zukunft Emden GmbH

Vierter Polderweg 14

26723 Emden