Zum Inhalt springen

    • Google Plus
    • Google Plus
    • Twitter
    • Xing

Graaco erweitert Aktivitäten

05.04.2016
Aktuelles Logistikportal Niedersachsen e.V.

Coevorden - Graaco Coevorden hat einen 5-Jahres-Vertrag mit Sensus über Warehousing von allen verpackten Endprodukten von Sensus abgeschlossen. Graaco transportiert die Produkte von dem Standort in Zwolle nach Coevorden.

V.l.nr. die Herren Blog, Edwin Suijkerbuijk (Sensus), Verkamman (Sensus) en Schrijver (Graaco) © Graaco

Von Coevorden aus werden die Produkte in alle Teile der Welt vertrieben, häufig über den Hafen Rotterdam. Edwin Suijkerbuijk, Manager bei Sensus: 'Vor drei Jahren haben wir unsere Zusammenarbeit mit Graaco mit einem Teil unseres Vorrates begonnen. Ganz Sensus ist begeistert von Graaco.  Dies hat dazu geführt, Graaco unsere Logistik anzuvertrauen.'

Geschäftsführer Ben Blog von Graaco ist begeistert: 'Diese Vereinbarung passt genau in unsere Strategie, eine starke Position im Food- und Feedsektor aufzubauen. Sensus ist ein wichtiger Partner und wir wachsen gern mit unseren Kunden mit.'

Sensus, Teil der Royal Cosun, produziert und vertreibt Inulin, eine Lebensmittelfaser, die aus dem natürlichen Grundstoff  Chicoree hergestellt wird. Sensus richtet sich an den Lebensmittelmarkt und speziell auf innovative Produkte, die die Darmgesundheit fördern oder als Zucker- oder Fettaustauschstoff dienen.

Graaco wurde in 2009 in Coevorden gegründet und profiliert sich als ein führender Logistikdienstleister speziell für Produktons- und Handelsbetriebe. Der Betrieb ist direkt an das niederländische und europäische Schienennetz angebunden. Graaco verfügt nun in Coevorden über 200.000 m² Fläche, davon sind 70.000 m² bebaut mit Lagerhallen und Einrichtungen für das (Wieder-)Verpackenr, Sieben und Mischen. Auch verfügt Graaco über einen Getreideterminal, der direkt an das Schienennetz angebunden ist.