Zum Inhalt springen

    • Google Plus
    • Twitter
    • Xing

Dachser wächst mit Augenmaß

06.05.2019
Aktuelles Logistikportal Niedersachsen e.V.

Dachser ist im Geschäftsjahr 2018 erneut substanziell gewachsen. Der Logistikdienstleister steigerte seinen konsolidierten Netto-Umsatz um 5,5 Prozent auf 5,57 Milliarden Euro. Die Zahl der Sendungen erhöhte sich wie im Vorjahreszeitraum um 2,5 Prozent auf 83,7 Millionen, während die Tonnage um 3,0 Prozent auf 41,3 Millionen Tonnen anstieg. Mit insgesamt 30.609 Mitarbeitern, 1.511 mehr als im Vorjahr, berichtet Dachser auch bei der Beschäftigtenzahl eine neue Bestmarke.

Bild: DACHSER SE

Die konjunkturellen Rahmenbedingungen begünstigten erneut das Wachstum des weltweit tätigen Logistikdienstleisters. Dennoch machten sich zunehmend Herausforderungen bemerkbar: Die Knappheit an Berufskraftfahrern und gewerblichen Fachkräften in der Logistik, drohende Kapazitätsengpässe durch Laderaummangel und ausgeprägte Saisonspitzen sowie wachsende Unsicherheiten in Bezug auf Diesel-Fahrverbote, den Brexit und die Zukunft der internationalen Handelsbeziehungen. „Das Management knapper Ressourcen ist spätestens 2018 zur Kerndisziplin der Logistik geworden“, erläutert Bernhard Simon, CEO Dachser SE. „Vor diesem Hintergrund muss man mit Wachstum bewusst umgehen und es so steuern, dass Qualität, Prozesse und Kosten in einer gesunden Balance bleiben. Nur ein nachhaltiges Wachstum kann auch unseren Mitarbeitern und Kunden zugutekommen.“

Investitionen in Netzwerk und Menschen

Investitionen in Personal, Kapazitäten und Innovationen sind für den Logistiker Dachser, dessen Hauptsitz sich in Kempten/Allgäu befindet, der Schlüssel zum weiteren Wachstum in Zeiten knapper Ressourcen. 2018 investierte das Unternehmen 126 Millionen Euro in Logistikanlagen, IT-Systeme und die technische Ausstattung. Für 2019 stehen 234 Millionen Euro im Plan. Darüber hinaus setzt der Logistikdienstleister konsequent auf die Ausbildung und kann hier gerade bei den Berufskraftfahrern beträchtliche Erfolge vorweisen. „Mit aktuell 200 Auszubildenden in der DACHSER Service & Ausbildungs GmbH zählen wir mittlerweile zu den größten Fahrerausbildern in Deutschland. Im nächsten Schritt werden wir unseren Fokus auf die gewerblichen Fachkräfte in Umschlaglager und Warehouse erweitern“, sagt Bernhard Simon.

Berufskraftfahrerausbildung in Langenhagen

Am Dachser-Standort in Langenhagen absolvieren momentan acht junge Menschen die dreijährige Ausbildung zum Berufskraftfahrer. Darüber hinaus informiert die Niederlassung regelmäßig auf Ausbildungsmessen und bei Schulbesuchen über den Fahrerberuf. In Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit sowie mit Fahrschulen und Weiterbildungseinrichtungen macht sich Dachser Langenhagen zudem dafür stark, ungelernte Arbeitnehmer über die Teilqualifikation TQ1 zum Berufskraftfahrer auszubilden.