Zum Inhalt springen

    • Google Plus
    • Twitter
    • Xing

Aktuelles

Region und Stadt Hannover stellen Immobilienmarktbericht 2019 vor

07.10.2019

500 000 Quadratmeter zusätzliche Logistikflächen bis 2022

Der Umsatz mit Logistikimmobilien zieht weiter an und stieg 2018 bereits auf einen Höchststand von etwa 375.000 Quadratmeter logistisch genutzter Hallenfläche (plus 115.000 Quadratmeter im Vergleich zu 2017). Der Jahresumsatz lag damit rund 170.000 Quadratmeter über den durchschnittlichen Umsätzen der Jahre 2013 bis 2018 (205.000 Quadratmeter) und auch deutlich über dem bislang gemessenen Höchststand von 310.000 Quadratmetern im Jahr...

Weiterlesen

Logistics IT auf der HANNOVER MESSE

19.09.2019

Mit dem Gemeinschaftsstand Logistics IT bietet die Deutsche Messe AG insbesondere kleinen und mittleren Softwareunternehmen die Möglichkeit, sich im kommenden Jahr auf der HANNOVER MESSE zu präsentieren. Der Messestand steht im Ausstellungsbereich Digital Ecosystems in der Halle 17 und damit im Mittelpunkt der weltweit größten Industriemesse.

Weiterlesen

Aktuelles

Geschäftsanbahnung 2020 mit der AHK Sri Lanka

09.09.2019

Geschäftsanbahnung Sri Lanka - Nachhaltige Mobilität, Verkehrs-/ÖPNV-Lösungen und Logistik

27.-31. Januar 2020 in Colombo

 

Weiterlesen

Mit Dachser Hannover ins Berufsleben

22.08.2019

Anfang August starteten 34 Auszubildende im Dachser Logistikzentrum Hannover in Langenhagen. Sie erlernen die Berufe Kaufmann (m/w/d) für Spedition und Logistikdienstleistungen, Fachlagerist (m/w/d), Fachkraft (m/w/d) für Lagerlogistik sowie Berufskraftfahrer(m/w/d).

Weiterlesen

Projekt: “Verlagerungseffekte durch neue GVZ Produkte zur Stärkung des Kombinierten Verkehrs und zur Reduzierung von CO2-Emissionen“

Die Studie dient der Untersuchung neuer potenzieller Produkte zur Stärkung des Kombinierten Verkehrs. Durch die Untersuchung soll der Zugang und die Nutzung CO2-armer Verkehrsträger (Schiene, Binnenschiff) im Güterverkehr verbessert und höhere Gütermengen auf diese alternativen Verkehrsträger  verlagert werden. Des Weiteren soll die Studie dazu beitragen,  die Vernetzungs-qualität verkehrsträger-übergreifend zu verbessern. Ziel der Studie ist durch Konsolidierungs- und Bündelungseffekte neue Produkte zu ermitteln, die zu einer Einsparung von LKW Fahrten führen  und dadurch  CO2-Emissionen reduziert werden.

Mehr Informationen ...

"Smart Logistics made in Niedersachsen" - Imagefilm für das Logistikland Niedersachsen

Mitglieder-Statements